Nachtmarsch der Leichtathleten

Was für ein ausdauerndes und geniales Erlebnis durften wir Turnenden der aktiven Riege in der Nacht von Freitag auf Samstag am ersten Wochenende des Septembers erleben?

Die Idee zu einem Nachtwanderung, möglichst bei Vollmond, entstand kurz vor den Sommerferien nach einem regulären Training am Dienstagabend bei uns in der Halle. Auf die lose Umschreibung nach dem Training, folgte bereits wenige Tage darauf eine solide Planung mit allen wichtigen Eckpunkten der geplanten Wanderroute. Starten würden wir in Braunwald mit Ziel in Eggberge (oberhalb Flüelen).

Was anfangs auf bescheidene Begeisterung innerhalb der Riege stosste, wurde zum vollen Erfolg! So wanderten wir gemeinsam die gesamte Strecke von etwas mehr als 39 Kilometer in ca. 10.5 Stunden. Dies notabene während einer regnerischen Nacht, nach einer intensiven Arbeitswoche. So waren wir alle ziemlich uf de Schnurre, hatten nasse Füsse aber gleichzeitig einfach nur erleichtert und stolz, als wir am frühen Morgen unser Ziel in Eggberge erreichten. Das gemeinsame Erlebnis entschädigte uns um ein vielfaches für die erfahrenen Strapazen. Während diesen 10,5 Stunden (am Stück) hatten wir wieder einmal ausreichend Zeit um in angeregten Gesprächen uns über aktuelles Auszutauschen. Auch wenn dies schwierig vorstellbar ist, hat eine Nachtwanderung von dieser Dauer etwas meditatives und erholendes. Jedenfalls war die Stimmung während der gesamten Zeit heiter und fröhlich. Dies konnte auch der Aufstieg zum Klausenpass als Dach der Route nicht ändern!

Unterwegs wurden wir von einem 2er Team mit Getränken und Essen an insgesamt 4 Posten unterstützt. Kevin Frei und sein Kollege Philipp haben uns damit sehr geholfen und dafür gebührt Ihnen einen grossen Dank. Sevi als treibende Kraft der Riege, hat uns als herrvorgender Organisator der Nachtwanderung ein richtig geiles Erlebnis beschert. Vielen herzlichen Dank für dein Engagement!

Falls sich nun einige von Euch durch unser Erlebnis inspiriert fühlen, findet Ihr nachfolgend die Wanderroute und das Höhenprofil der Wanderung. Überigens soll die Nachtwanderung auch 2023 stattfinden 😉  

https://s.geo.admin.ch/9aba473bd3

Text: Thomas H.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert