Jugendsporttag 2022

Früh am Morgen des 14.05. machten sich 18 Mädchen und 3 Jungs, begleitet von 5 LeiterInnen, auf zum Jugendsporttag in Wetzikon. Schon am Bahnhof in Wetzikon trafen wir auf viele andere Vereine, die das gleiche Ziel hatten, wie wir. Je näher wir dem Wettkampfareal kamen, desto grösser wurden die Menschentrauben um uns herum. Als wir dann das Areal betraten, waren schon viele dabei, sich aufzuwärmen. Also beeilten wir uns, einen Plätzchen für unser Gepäck zu suchen und ebenfalls mit einem spielerischen Aufwärmen zu beginnen. Nachdem alle auch ein paar Kraftübungen absolviert hatten, zog die Jugi alleine zur ersten Disziplin los und die Mädchenriege übte noch die Elemente fürs Bodenturnen.

Um kurz vor neun ging es dann auch für die Mädchenriege los, zum ersten Mal in den neuen Gwändli. Zur feier des Tages mussten wir natürlich erst einmal ein Photoshooting veranstalten. Anschliessend gaben alle beim Bodenturnen ihr Bestes. Im Verlauf des weitern Vormittags konnten sich die Jungs und Mädchen dann noch im Weitsprung, Fitnessparcour, Sprint, Hochweitsprung und Zielwurf beweisen. Danach wurde zusammen ein Lunch eingenommen und der Ablauf des Nachmittags besprochen.

Eine Hälfte spielte dann in der prallen Sonne Jägerball. Der Start war für unsere Jüngsten zwar noch holprig, aber gegen Ende hin konnten sie dennoch zweimal den Sieg davontragen. Währenddessen spielte die andere Hälfte in der Halle sehr erfolgreich Korbball, mit einem Unentschieden und drei wohlverdienten Siegen. Zum Abschluss des Tages fand, wie immer, noch die grosse Pendelstafette statt, bei der sich alle noch einmal ins Zeug legten, um dann völlig erschöpft der Rangverkündigung beizuwohnen und im Anschluss, teilweise schlafend, nach Hause zu fahren.

Xenja Wenzel, Leiterin Mädchenriege