Mehrere Medaillen am Gerätewettkampf in Stammertal

Unsere Jugendkategorien starteten letztes Wochenende in Stammertal an einem weiteren Wettkampf. Sie haben fleissig Auszeichnungen gesammelt und wir dürfen uns sogar über eine Silber- und eine Bronzemedaille freuen!

Kategorie 1

Der Start von uns Mädchen Kategorie 1 war um 9.45 Uhr. Wir waren sehr nervös, aber freuten uns. Nach dem Sprung ging es ans Reck. Dort wurde Lina in der Halle ausgerufen, wegen der guten Note. Der Boden und den Ringen haben wir solide geturnt und der Wettkampf war zu Ende. Zugleich turnten die Knaben Kategorie 1 ein und starteten um 11.15 Uhr am Sprung.

(Sicht der Turner) Alle wurden ausgerufen und wir gingen mit Freude an den Barren. Am Barren und am Reck wurde Kilian ausgerufen und wir gingen an den Boden. Er war sehr hart, aber wir waren zufrieden. Auch bei uns war nach den Ringen fertig. Wir assen alle eine Portion Pommes und dann stand auch schon die Rangverkündigung an. Wir waren sehr aufgeregt und zitterten vor Nervosität. Doch glücklicherweise bekamen alle eine Auszeichnung und es gab sogar 2 Medaillen! Stolz und zufrieden machten wir uns auf den Heimweg und feierten unseren Erfolg.

Text: Kategorie 1 mit Luana und Sanja

Turner

RangNameReckBodenRingSprungBarrenTotal
2**Kilian9.308.909.409.50
9.65
9.3046.55
3**Alain8.958.609.509.50
9.45
9.1545.70
5*Mike9.008.608.909.20
9.70
8.5544.75
** = Medaille, * = Auszeichnung

Turnerinnen

RangNameReckBodenRingSprungTotal
52*Lina9.258.859.008.10
8.75
35.85
84*Greta8.958.208.909.15
8.95
35.20
109*Soé8.708.208.909.05
8.50
34.85
* = Auszeichnung

Kategorie 2

Turnerinnen

Der Weg zum Wettkampf war wieder einmal etwas länger und so waren die K2-Turnerinnen froh, dass sie dieses Mal nicht in der 1. Abteilung starteten. Um 8.45 Uhr trafen alle in Stammheim ein. Nach dem Aufwärmen draussen, gingen Emily, Laura und Soraia ihre Übungen mental noch einmal durch, sodass sie pünktlich bereit waren für den Wettkampf. Leider hatte die 1. Abteilung etwas Verzögerung und wir mussten die Zeit vor der Halle mit Spielen und Zeitlupen-Laufen überbrücken. 15 Minuten zu spät konnten wir dann endlich in die Halle und es ging los mit dem Wettkampf. Die ersten zwei Geräte Boden und Ring liefen bei allen gut und sie konnten zeigen, was sie in den Trainings gelernt hatten. Nach einer kleinen Stärkung (Traubenzucker) ging es weiter mit Sprung und Reck. Auch da zeigten sie alle solide Leistungen. Leider gab es am Schluss am Reck noch einen Sturz nach der Felge. Wie man das im Training lernt, wurde dennoch normal fertig geturnt, sodass man den Sturz fast nicht bemerkte. Mit den vielen Turnerinnen gab es leider erneut Verzögerungen, wodurch wir die Halle eine halbe Stunde zu spät verliessen. Trotz den langen Wartezeiten zwischen den Geräten, konnten die Turnerinnen sich am Gerät gut konzentrieren und den Wettkampf mit einem Lächeln im Gesicht beenden. Das Geschenk (Eistee und Torino) und den Zmittag nach dem Wettkampf haben sie sich also richtig verdient! Habt ihr toll gemacht!

Text: Virginia

RangNameReckBodenRingSprungTotal
147Laura8.408.359.008.25
8.10
34.00
158Soraia8.358.608.708.20
8.20
33.85
193Emily8.508.058.658.25
7.85
33.45

Turner

RangNameReckBodenRingSprungBarrenTotal
15Lucian7.858.509.059.05
8.70
8.8043.25
23Fynn8.658.058.757.55
7.65
8.6541.75
27Stanislaw7.857.758.107.90
8.00
8.4040.10

Kategorie 3

Turnerinnen

Es war ein sehr cooler Wettkampf. Wir waren im Allgemeinen mit unseren Noten sehr zufrieden. Besonders stolz waren wir auf Lenas Bodenübung, aber wir waren enttäuscht über die Note, welche sie dafür erhalten hat.
Am Reck waren wir etwas unsicher weil die Reckstange sehr rutschig war. Darum haben wir unsere Reckleder und die Reckstange nass gemacht und dann mit Magnesia verrieben. So konnten wir besser turnen. Am Schluss durften wir noch unseren Gutschein für ein Getränk einlösen und haben den Wettkampf-Pin erhalten.

Text: Turnerinnen

RangNameReckBodenRingSprungTotal
12*Edda9.309.109.458.95
9.10
36.95
34*Juno9.259.058.809.15
9.25
36.35
189Leonie7.658.508.658.35
8.55
33.35
200Lena8.157.958.707.80
8.25
33.05
219Matilde8.258.158.557.05
7.15
32.10
* = Auszeichnung

Kategorie 4

Felice, Ylenia und Mara nach dem Wettkampf.

Turnerinnen

Nach einer langen Anfahrt an schönen Landschaften vorbei, trafen wir uns in Stammheim. Natürlich mussten wir zuerst die Halle auskundschaften und die anderen aus unserem Verein anfeuern. Danach fand ein kleines Tischfussballspiel innerhalb vom K4 statt. Als das Spiel vollendet war, ging es zum Einturnen.

Aus der Einturnhalle hatten wir eine gute Sicht auf die Rangverkündigung der Kategorie 2. Sobald wir gut aufgewärmt waren, ging’s zur Halle, wo wir auch pünktlich mit 35 Minuten Verspätung unseren Wettkampf starten konnten. Das erste Gerät war der Boden. Die Übungen am Boden gingen gut, abgesehen vom „rutschigen“ Spieth. Als nächstes ging es fliegend weiter, nämlich an die Ringe. Da wir die Ringanlage mit einer anderen Gruppe teilen mussten, dachten wir, dass es länger gehen könnte, was jedoch nicht der Fall war. Abgesehen von dieser Verspätungsangst funktionierten die Übungen super und wir waren zufrieden😉. Als nächstes Gerät ging’s wieder in die Luft. Allerdings nicht so lange. Sprung.

Die Sprünge waren den Anlaufschwierigkeiten entsprechend auch gut. Da im Anlauf viel Magnesia lag, war es ziemlich schlipfrig. Für das letzte Gerät nahmen wir noch all unsere Griffkraft zusammen, um gute Übungen zu turnen. Nämlich am Reck liefen die Übungen nicht ganz so, wie wir es uns vorgestellt haben, aber alles in allem waren wir zufrieden mit dem Wettkampf. Auf ein besseres Nächstes Mal 😉

Text: Timo

RangNameReckBodenRingSprungTotal
103Mara8.008.658.659.00
8.90
34.30
137Ylenia8.458.558.008.50
8.40
33.50
143Felice7.758.958.408.30
8.00
33.40

Turner

RangNameReckBodenRingSprungBarrenTotal
21Tim8.708.508.407.95
8.50
8.8042.90
29Felix7.958.757.958.95
8.40
8.4542.05